Skip to main content

Neujahrsputz

Uffz, was (und MIT was) IST dieser Blog im Laufe der Jahre vollgelaufen.

Seit 2009 schreibsele ich nun bereits hier, bereits mehrere Jahre lang zuvor schrieb ich auf meiner alten Webseite, bevor das ganze Geblogge überhaupt hip wurde oder auch nur als dieses bezeichnet wurde.

Ich hatte einige, aber lange nicht alle alten Beiträge portiert. Und nun, 9 Jahre später, habe ich üppig aufgeräumt.
Beiträge, die ich online hatte und auch solche, die es nie online schafften.

Falls hier noch irgendwo Querverweise auf nicht mehr existente Beiträge zu finden sind: Gnade, ich habe NICHT alle Beiträge gewälzt.

Auch, wenn die Kommentarspalten eher einer Wüste entsprechen, so habe ich doch im Laufe der Jahre eine nicht geringe Leserschaft aufgebaut.
DICKES DANKE an euch – ohne euch Leser wäre das hier schließlich nur ein öffentliches virtuelles Tagebuch.

Auch wenn ich nicht unbedingt zu den enorm regelmäßig Schreibenden gehöre: Ohne Schreiben? Ohne mich!

Mal schauen, wo’s in Zukunft hingeht. Mir spukt da so eine Idee durch den Kopf, aber da ist noch nichts entschieden.

Dampf-Chaos durch TPD2

Meine bisher veröffentlichten Beiträge rund ums Thema E-Zigaretten (Enovap) und E-Liquids (Leequids, dampfend.de, Pulp & Le French Liquide) habe ich bis auf Weiteres offline geschaltet.

Nicht aus einer Affekthandlung heraus. Um erst einmal auszuloten, was Blogger und Youtuber aufgrund des Werbeverbots gem. TPD2 zukünftig noch dürfen. Bzw., ob sie überhaupt noch ein Sterbenswörtchen über E-Zigarette, E-Liquids und allem drumherum verlieren dürfen.

Das am 20.05.2016 in Kraft getretene Werbeverbot für E-Zigaretten sorgt für riesigen Wirbel, Sorge, Frust, Wut, Unsicherheit und Unverständnis bei Herstellern, Händlern und Kunden, kurz: in der gesamten Dampfer-Community.