Skip to main content

Nächstes Level – ich komme!

Gestern noch habe ich einen kurzen Beitrag darüber verfasst, dass ich so langsam kribbelig werde, wann mich der Brief der IHK erreicht und ob es ein kleiner = nicht bestanden/Nachprüfung oder ein großer Brief = bestanden, Prüfungszeugnnis erreicht – und nur einige Stunden später hatte der Postbote den großen Umschlag brav wie es die Aufschrift „Nicht knicken, wichtiges Dokument“ verlangte auf unseren Briefkasten gestellt. (mehr …)

Der finaler Endgegner kommt per Post ^_^

So langsam werde ich denn doch hibbelig.

Am Dienstag gab es die offizielle Verkündungs“zeremonie“ der für mich zuständigen IHK, zu der ich nicht hingefahren bin, da es eine lange Strecke wäre und so werden die Ergebnisse meiner Abschlussprüfung in den nächsten Tagen per Post eintrudeln.

Ich kampiere zwar nicht seit gestern vor dem Briefkasten, ich lauere dem Postboten auch nicht vor der Haustür auf, aber so langsam will ich den Brief den doch in meinen Händen halten, will wissen, wie der Prüfungsausschuss entschieden hat! O_o (mehr …)

Der Endgegner, zumindest theoretisch. ^_^

Wie ich grad schon schrieb, habe ich meine schriftliche Abschlussprüfung schonmal hinter mir – mit gemischten Gefühlen.

Die Zeit für die fachbezogenen Aufgaben war, wie die Ausrichtenden es wohl seit Jahren zu hören bekommen und nicht draus lernen, mit 2x 90 Minuten echt mehr als knapp bemessen, vor allem im 2. Teil – Medienproduktion.

Zu allem, was Zahlen beinhaltete – also Platzkostenrechnung, Kostenverläufe, Datenmengenberechnung, Bildberechnung etc. – hatte ich akut null Zugang, nach der Prüfung machte es dann mitunter RATTAZONG! im Oberstübchen – das lag dann wohl an dem enormen Stress, den die Prüfung bereitete. (mehr …)